Einladung zum Internationalen Tag der Sozialen Arbeit am 17. März 2020

Es wieder so weit: Jedes Jahr am dritten Dienstag im März ist der international ausgerufene Tag für unsere Profession der Sozialen Arbeit – und im DBSH Hamburg feiern wir diesen Tag wie auch in vielen anderen Städten und Aktivenkreisen. Jedes Jahr laden wir dazu ein, zu diesem Anlass zusammen zu kommen und besuchen gemeinsam eine Einrichtung, die uns ihr Arbeitsfeld vorstellt. Im Anschluss bieten wir den Raum zum Austausch, zum Snacken und Schnacken an.

In diesem Jahr freuen wir uns über die Kooperation mit der DVSG (Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen). Wir besuchen unsere Kollegin Bettina Lauterbach im Universitätsklinikum Eppendorf (UKE). Bettina Lauterbach ist Teamleitung in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie und möchte gerne mit uns ins Gespräch kommen, wie wichtig die Beziehungen zu den Menschen in ihrem Arbeitsfeld sind. Sie wird uns einen Einblick in das Arbeitsfeld und ihren Arbeitstag geben und beantwortet gerne alle Fragen, die wir mitbringen.

Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und mit uns über das Arbeitsfeld der Psychiatrie, die Bedeutung von Beziehungen und die Profession Soziale Arbeit ins Gespräch zu kommen.

Wann?
17. März 2020 ab 17.30 Uhr (Beginn um 18.00 Uhr)

Anmeldung?
Geben Sie uns gerne per Mail an info@dbsh-hamburg.de Bescheid, dass Sie kommen. Das vereinfacht uns die Planung für Snacks und Getränke.

Wo?
Uniklinik Eppendorf, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Martinistraße 52, 20251 Hamburg
Gebäude W37, 2. Etage
Haltestelle der Linie 20/25: Löwenstraße