Hat die Krise ein Geschlecht?


Das Hamburger Frauenbündnis lädt ein zu einer politischen Diskussion am Internationalen Frauentag 2012
am 8. März 2012, 18.00 Uhr
Universität Hamburg DWP(ehem. HWP) Hörsaal,
Von-Melle-Park 9, 20146 Hamburg
Hat die Krise ein Geschlecht?
Frauen fordern strukturellen Wandel
Dr. Christa Wichterich Soziologin, Journalistin und Autorin
Anschließend Podiumsdiskussion mit

  • Elke Peine: Sozialpsychologische Auswirkungen der Krise auf Frauen, Vorstand pro:fem e.V.
  • Dr. Sabine Reiner: Auswirkungen der Krise auf die Erwerbstätigkeit der Frauen, ver.di, Berlin
  • Deborah Ruggieri: Auswirkungen der Krise aus feministisch/ökonomischer Sicht, attac
  • Dr. Christa Wichterich

Moderation: Prof. Dr. h.c. Christa Randzio-Plath Vorsitzende Landesfrauenrat Hamburg e.V.
Ab 20.00 Uhr Gespräche bei Wein, Getränken und Brezeln

(Kaffee steht ab 17.45 Uhr im Hörsaal bereit)

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung zum Internationalen Frauentag am 8.März 2012

per E-Mail: projekt@landesfrauenrat-hamburg.de bitte bis zum 01.03.2012

Anfahrt

ÖPNV : S-Bahn bis Dammtor, Buslinien 4 oder 5 bis Staatsbibliothek oder Grindelhof

Veranstalterin

Hamburger Frauenbündnis 8. März c/o Landesfrauenrat Hamburg e.V

Grindelallee 43, 20146 Hamburg

Tel 040 – 422 60 70, Fax 040 – 422 60 80

E-Mail projekt@landesfrauenrat-hamburg.de, www.frauentag-hamburg.de

Die Veranstaltung wird finanziell gefördert von der Behörde für Justiz und Gleichstellung

Die Räume sind von der Universität Hamburg zur Verfügung gestellt.