Aufruf zum ganztägigen Warnstreik!! – Mittwoch, 02. März 2011


Immer wieder das gleiche alte Ritual der Arbeitgeber!!

  • Verweigerungshaltung,
  • Arroganz,
  • „es gibt nichts zum Verteilen……“
  • ständiges Gejammer…

………..und kein Angebot der Arbeitgeber!!
Auch die 2. Verhandlungsrunde in Potsdam verlief erfolglos. Die Bundestarifkommission des dbb hatte bereits Mitte Dezember 2010 ihre Forderungen beschlossen und veröffentlicht; vom Arbeitgeber kommt nur heiße Luft und Null-Bewegung.

  • So geht man nicht mit einem Verhandlungspartner um!
  • Die Beschäftigten fordern zu Recht mehr Geld für ihre ausgezeichnete Arbeit!!

Wir rufen alle Beschäftigten im öffentlichen Dienst in Hamburg daher zu einem ganztägigen Warnstreik auf!!

Auch Nicht-DBSH-Mitglieder bekommen bei Verdienstausfall Streikgeld, wenn Sie sich bis zum 2. März für zwei Jahre verpflichten Mitglied zu werden und sich auf der DBSH Streikliste ein- und austragen. Mitgliedsanträge hier.
Weitere Informationen per Mail ap@adigwe.de

Mittwoch, 02. März 2011, ab 13.30 Uhr:

Dort Eintrag aller Streikenden auf die jeweiligen Streiklisten der Mitgliedsgewerkschaften des dbb hamburg

  • Kommt alle zum Hachmannplatz am Hauptbahnhof!!
  • Marschiert mit uns zum Rathausmarkt!!
  • Auf dem Rathausmarkt Kundgebung mit Luftballon-Event!
  • Zeigen wir unsere Stärke!!
  • Achtet auch auf die Aufrufe der DGB-Gewerkschaften!
  • Beteiligt Euch an allen Aktionen!

Macht Eurem Unmut Luft!!!!!

Gesamte Ablaufplanung

(Stand 28.02.2011)

  • 07.00 – 09.00 Uhr: Warnstreikfrühstück vor dem DGB-Gewerkschaftshaus
    Besenbinderhof 60, 20095 Hamburg
    Redner: Wolfgang Rose (ver.di), Rudolf Klüver (dbb),
    Sieglinde Friess (ver.di)
  • 09.30 – 10.30 Uhr: Demozug über die Mönkebergstr. zum Gänsemarkt
  • 10.30 – 11.30 Uhr: Kundgebung auf dem Gänsemarkt
    Redner: Achim Meerkamp (ver.di Bund)
    ver.di, GEW, GdP
  • 11.30 – 12.00 Uhr: Demozug zum Curio-Haus
  • 12.00 – 13.00 Uhr: Kulturprogramm und Mittagspause im Curio-Haus
  • ab 13.30 Uhr: Eintreffen am Hachmannplatz (Hauptbahnhof),
    Begrüßung: Michael Adomat (Landestreikleiter dbb hamburg)
    Eintrag auf die Streiklisten der dbb-Mitgliedsgewerkschaften
  • Gegen 14.15 Uhr: Protestzug über den Ring I zum Rathausmarkt
  • Gegen 15.30 Uhr: Eintreffen auf dem Rathausmarkt
  • 15.00 – 16.00 Uhr : Eventveranstaltung und Abschlusskundgebung
    Redner: Anke Schwitzer (dbb Schleswig-Holstein)
    Wolfgang Rose (ver.di Hamburg)
    Rudolf Klüver (dbb hamburg)

Impressionen von der Demo